Wichtig ist mir gerade passiert!!!!!!!!!!!!

  • Betrüger wollen mit „Polizei-Virus“ Geld herauslocken


    Die Polizei warnt vor einem „Polizei-Virus“: Dabei wollen unbekannte Betrüger mit Hilfe des Polizeilogos an Geld kommen. Mit dem Virus landet ein schädliches Programm auf dem Computer und sperrt das Gerät; um die Sperre aufzuheben, soll ein Geldbetrag überwiesen werden.


    Zum ersten Opfer des „Polizei-Virus“ wurde eine 29 Jahre alte Oststeirerin: Sie fuhr am Montag ihren Computer hoch. Der Virus war bereits auf ihrem Computer, wodurch das Betriebssystem lahmgelegt wurde - es erschien keine Steuerungsleiste mehr.




    ORF


    Das „Polizei-Virus“ setzt das Betriebssystem außer Funktion


    Betrug mit Logo der Polizei


    Nach einer gewissen Zeit öffnet sich ein Fenster mit einem Schreiben. Als Absender wird die Bundespolizei oder das Bundeskriminalamt angegeben, auch ein Logo der Polizei ist zu sehen. In der Mitteilung ist zu lesen, dass man gegen rechtliche Sachverhalte verstoßen habe, wie zum Beispiel, dass auf dem Gerät eine strafrechtliche Software oder illegal heruntergeladene Musikstücke gefunden wurden - deshalb sei der Computer gesperrt worden. Um die Sperre wieder aufzuheben, müsse man 100 Euro auf ein bestimmtes Konto überweisen.


    Noch keine Geschädigten


    Die 29-Jährige fiel nicht auf die Betrugsmasche herein, sondern meldete sich gleich bei der Polizei. Dass es den „Polizei-Virus gibt, ist schon länger bekannt, erste Fälle traten in Deutschland auf; Geschädigte gab es bisher aber noch nicht. Die Polizei rät, nicht auf die Zahlungsaufforderung einzugehen – weder eine Behörde, sei es Polizei, Justiz oder Finanz, noch ein seriöses Unternehmen fordert auf diese Weise auf, etwas zu zahlen.


    Um den „Polizei-Virus“ endgültig los zu werden, muss das Betriebssystem mit einer Schadsoftware bereinigt werden. Die Polizei weist auf zahlreiche Seiten hin, die es auch ungeübten Benutzern möglich machen sollten, die Schadsoftware ohne Verlust der Daten vom Computer zu entfernen.


    Link:
    Software zum Entfernen des Virus - Anti-Botnet
    :rocket:

    MAN (ois in deitscher haund)

  • Hallo


    Ja denn hatte ich auch schon vor ein paar Monaten,
    er ist auch bekannt als UKASH Virus weil das Bezahlsystem über Ukash läuft.


    Aber einmal im Google eingegebem und man findet schnell heraus das es Betrügerein sind
    die sehr viele verschiedene Seiten haben ob öster. Polizei oder BKA alles das selbe.


    Zum Glück hat mein Bruder wegen Platzmangel seinen PC bei mir stehen und so wurde ich schnell fündig
    im Google, es gibt auch auf Youtube Videos wie man den Virus wegbekommt.


    Es gehen öfter so kleine Fenster auf von Java (das braucht man zB für Netbanking und so)
    dann hab ich wie so oft auf akzeptieren gedrückt wie schon so oft vorher und ich weis nicht
    ob da nicht was von jusched.exe ausführen gestanden ist von Oracle.inc irgendwas und dann wars soweit
    nichts ging mehr.


    Am Anfang erschrack ich schon sieht ja verdammt echt aus, wenn man aber die Zeit betrachtet was abläuft,
    fängt sie immer mit 1 Stunde an nach jedem Neustart und so wurde ich stutzig und googlete ne Weile,
    wurde auch schnell fündig.


    Nach ein paar Neustarts fuhr Windows sogar wieder hoch aber der Virus kam nach einer Weile wieder.
    Bei den Eigenen Dateien ein wenig rumgesucht und ich fand auch gleich eine ich glaub es war ne jusched.exe Datei
    und löschte sie, und es funktionierte, außer das bei jedem Neustart eine Fehlfunktion des besagtem Programms kam,
    mit TuneUp aber einmal bereinigen lassen und auch das sollte weg sein.


    Lg Armin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!